So konfigurierst Du Dein Boot- (encryption key) und Screenlock-Passwort unter Android unterschiedlich.

Nebenbemerkung: Ein Passwort in Android 9 kann offenbar maximal 16 Zeichen lang sein? :-O

Workaround mit Android 9 (auf eigenes Risiko)

Backup! Siehe LineageOS backup mit adb.

Vorbereitung: Root-Access via ADB (-und Android-Debugging) muss aktiviert sein.

Schritt eins, adb Verbindung aufbauen:

adb kill-server
adb start-server
adb root
adb shell

Schritt zwei, setzte Dein gewünschtes Screenlock Passwort.

Schritt drei, (via adb shell) sichere mit folgendem Befehl die Passwort configs:

cd /; tar cfz /data/lockscreen-files.tgz /data/system_de/0/spblob/ /data/misc/keystore/user_0/*_synthetic_password_* /data/system/locksettings.db

Schritt vier, überprüfe den Inhalt des erstellen tar archivs:

cd /; tar fz /data/lockscreen-files.tgz --list

Schritt fünf, setzte das gewünschte Boot-Passwort (via Smartphone: Einstellungen > Sicherheit & Standort > Displaysperre).

Schritt sechs, hast Du vorher wirklich ein Backup gemacht?

Schritt sieben, mache ein restore aus dem erstellten tar archiv; direkt danach starte Dein Smarphone via adb Befehl neu:

cd /; tar xfv /data/lockscreen-files.tgz; sync
exit
$ adb reboot

Wenn alles geklappt hat, fragt Dich das Smartphone nach Deinem Bootpasswort und danach nach Deinem Screenlock PIN. :-)

Eine Rückkehr zum selben Boot- Screenlock Passwort ist jederzeit durch anpassen der Displaysperre möglich.

Quellen