Messenger: Worauf kommt es an?

Darum geht es: Messenger sind beliebter denn je. Das zeigt auch eine Statistk von WhatsApp aus dem Jahr 2014: 64 Milliarden Nachrichten pro Tag. Die Privatsphäre wird aber von WhatsApp mit füssen getreten. Was Du wissen musst: Die Snowden-Enthüllungen im Juni 2013 und Facebooks Aufkauf von WhatsApp führten zu grosser Nachfrage nach Ende-zu-Ende-verschlüsselten IM-Diensten. WhatsApp: Ab 2019 mit Werbung WhatsApp-Backups liegen unverschlüsselt in der Google Cloud WhatsApp teilt daten mit Facebook Empfehlung Transparenz ist ein wichtiger Faktor bei der Messenger-Sicherheit.
Read more →

Swissjabber bleibt offline

Read more →

Matrix: an open standard for decentralised communication

Matrix is an open standard for interoperable, decentralised, real-time communication over IP. It can be used to power Instant Messaging, VoIP/WebRTC signalling, Internet of Things communication - or anywhere you need a standard HTTP API for publishing and subscribing to data whilst tracking the conversation history. Matrix defines the standard, and provides open source reference implementations of Matrix-compatible Servers, Clients, Client SDKs and Application Services to help you create new communication solutions or extend the capabilities and reach of existing ones.
Read more →

Messenger im Vergleich 2018

9 von 10 Internetnutzer ist Datenschutz ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der App. Was ist heute bei einem mobilen Messenger wichtig? Ende-zu-Ende verschlüsselt Nachrichten. Nachrichten auf dem Smartphone sind mit zusatz Passwort verschlüsselt. Metadaten auf den Servern: so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Die App- und Server sind zu 100% Freie (Opensource) Software. Wie wichtig ist der Standort der Server? Je weniger Metadaten auf den Servern des Messenger-Anbieters gespeichert sind, desto weniger spielt der Standort eine Rolle.
Read more →

Globalen Abhörwahn

Read more →